Die Zeit
ist aus den Fugen

Die Villa Rosenthal lädt Sie am Mittwoch, dem 18. Oktober 2017, 19.30 Uhr, herzlich zur Vernissage der Ausstellungseröffnung Die Zeit ist aus den Fugen.” Müller | Hamlet | Maschine aus der Ausstellungsreihe Wortwelten | Bildwelten ein.

 

Ausgehend von politischen Überlegungen, die uns bestens vertraut sind, schreibt Heiner Müller 1977 „Die Hamletmaschine“: einen der radikalsten Texte der deutschen Literatur. In fünf Monologen auf gerade einmal neun Druckseiten tranchiert Müller die Gegenwart und sich selbst. Vom Verrat der Intellektuellen handelt sein Stück, vom Ende der Utopien, von der Rebellion der Frauen, vom Selbstekel der Privilegierten, von Suizid, Kybernetik, der Auflösung der Identitäten.

 

In diesem Koordinatennetz bewegt sich die Ausstellung. Die Techniken und das Material der Arbeiten reichen von Malerei und Grafik über Objekte aus Holz, Filz oder Keramik bis hin zu Videoinstallationen.

 

Zur Eröffnung der Ausstellung wird der Schauspieler Leander Gerdes Heiner Müllers „Hamletmaschine“ lesen. Leander Gerdes ist fester Bestandteil des Ensembles am Theaterhaus Jena. Die an der Ausstellung beteiligten Künstler sind an diesem Abend anwesend und kommen gern mit Ihnen ins Gespräch:

Andreas Berner, Gernot Ehrsang, Michael Ernst, Cosima Göpfert, Kinga Tóth, Andreas Leonhardt, Martin Neubert, Alexander Neugebauer und Ana Maria Vallejo